Bedingungen & FAQ

NUTZUNGSBEDINGUNGEN & HÄUFIGE FRAGEN

Haftung: Die Haftung des Trägervereins Jugendhaus Strodehne e.V. für Personen- und Sachschäden, die nicht durch uns durch zumindest grob fahrlässige Handlung oder Unterlassung verursacht wurden, ist ausgeschlossen. Wir weisen insbesondere darauf hin, dass das Haus nicht kleinkindgerecht ausgestattet ist – jüngere Kinder sollten deshalb verstärkt beaufsichtigt werden!


Anreise: Das Jugendhaus Strodehne erreicht man mit dem Auto ab Berlin (Spandau) über die B5; in Friesack nach links Richtung Rhinow abbiegen, in Rhinow nach rechts Richtung Strodehne abbiegen, Fahrtzeit ab der Berliner Stadtgrenze 70 Minuten. Eine Anreise allein mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist kaum möglich. Der Regionalexpress hält in Rathenow, von dort verkehrt ein Linienbus bis Rhinow. Spätestens ab hier (9 Kilometer von Strodehne entfernt) sollte ein Pkw-Transfer organisiert werden.


Ankunft: Den Hausschlüssel, eine Einweisung in das Haus und ggf. weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Marco Schwuchow, Dorfstraße 23. Bitte klingeln Sie nach Ihrer Ankunft im Ort zunächst bei Ihm. Sein Haus befindet sich hinter dem Ortseingang nach ca. 50 m auf der rechten Seite. Es ist nötig, dass Sie sich telefonisch (Tel. 033875-30740) bei Ihm anmelden, wenn Sie nicht auf dem Bestätigungsschreiben Ihre Ankunftszeit angegeben haben. Bei Ihrer Abreise nimmt er das Haus ab und den Schlüssel entgegen.


Mitzubringen:

  • Bettwäsche und Handtücher, Bodenmatten (wegen Rutschgefahr in den Bädern!).
  • Geschirrtücher, Abwasch- und Reinigungsmittel, Spülmaschinentabs;
  • Müllsäcke (außer gelbe Säcke);
  • Toilettenpapier;
  • ggf. Tischtenniskellen / -bälle


Technik/Internet/Musik:Im Jugendhaus gibt es kein TV und kein WLAN. Auch die Übertragungsraten im mobilen Internet sind in allen Netzen sehr schlecht.  Wer also Musik empfehlen wir, sollte lokal gespeicherte Dateien und Boxen (Bluetooth?) mitzubringen. Wir arbeiten aktuell (2018) daran, dass über einen Beamer und einen DVD-Player mitgebrachte Filme geschaut werden können. Bitte sprechen Sie uns uns, wenn Ihnen dies wichtig ist.


Telefon: Der Handyempfang funktioniert, aber nicht gut. Hinter dem Haupteingang gibt es einen Telefon, das Gäste für innerdeutsche Gespräche kostenfrei nutzen können und auf dem auch angerufen werden kann (Tel. 033875-30171).


Verpflegung: Im Ort Strodehne gibt es einen Dorfgasthof. In Rhinow, ca. 9 km entfernt, gibt es zwei Bäcker, zwei Supermärkte (bis 20 Uhr) und andere Läden. Für die Lagerung von Lebensmitteln im Haus steht neben dem Kühlschrank auch ein kleiner Gefrierschrank zur Verfügung.


Mülltrennung:

  • Grüner Punkt:  in den gelben Säcken sammeln, Säcke verschließen und zu den Mülltonnen auf dem Hof stellen (Säcke in keinem Fall in die Tonnen werfen!)
  • Glas: Im Haus sammeln und bei Abreise in die Container im Ort entsorgen (aus dem Haus nach links, dem Knick der Hauptstraße folgen, nach ca. 150 m auf der linken Seite);
  • Papier: Papiertonne auf dem Hof
  • Restmüll (z.B. Essensreste): in die dafür vorgesehene Tonne auf dem Hof.


Lärm: Ab 22.00 Uhr ist jeder Lärm im und um das Haus Ruhestörung. Die Fenster sind dann geschlossen zu halten. Jede Gruppe achtet bei späterem Beisammensein auf Zimmerlautstärke und nimmt Rücksicht auf die Nachbarn.


Haustiere: Das Mitbringen von Haustieren können wir leider nicht gestatten.


Lagerfeuer und Grill: Kleine Lagerfeuer können im Rahmen des rechtlich Zulässigen im Garten an der entsprechenden Stelle angezündet werden. Feuerholz gibt es gegen Bezahlung gerade rüber beim Nachbarn zu kaufen. Bitte Feuerstelle anschließend säubern! Im Garten steht ein gemauerter Grill zur Verfügung. Grillplatz und Rost sind anschließend zu säubern, der Rost wird in der Küche gelagert!


Boote: Wenn Sie für einzelne Tage an der Benutzung der Boote interessiert sind, diese jedoch nicht vorab gebucht haben, melden Sie sich bitte bei Herrn Schwuchow. Die Kosten für die Benutzung der Boote können Sie unserer Internetseite entnehmen.


Betten: Die Gruppenleitungen sind gebeten zu kontrollieren, dass‣das Bettzeug tatsächlich mit der mitgebrachten Bettwäsche bezogen wird, bei Abreise auf jedem Bett ein Schonbezug, darüber ein Schutzlaken aus Frottee sowie ein Kopfkissen und eine Bettdecke vorhanden sind. Fehlende Teile müssen wir Ihnen in Rechnung stellen.


Reinigung: Wir erwarten, dass das Haus – auch wenn eine Endreinigung durch uns vereinbart ist – in sauberem Zustand hinterlassen wird. Mehraufwand für die Reinigung müssen wir Ihnen in Rechnung stellen. Im Einzelnen bedeutet dies:

  • Verlassen des Hauses in besenreinem Zustand, die sanitären Anlagen und die Küche sind bei groben Verschmutzungen zusätzlich durchzuwischen.
  • Um Wachsflecken in sämtlichen Räumen zu vermeiden, dürfen nur Teelichter in Gläsern verwendet werden.
  • In der Küche Herd innen und außen reinigen, Spüle säubern, ebenso Schränke/Besteckkästen (falls nötig), benutztes Geschirr abwaschen, Kühlschrank abstellen und Tür offen stehen lassen, alle übrig gebliebene Lebensmittel wieder mitnehmen (auch Gewürze, Kakao, Tee etc.)
  • Die einzelnen Räume sind wieder so herzurichten, wie sie zu Beginn vorgefunden wurden; d.h. Stühle, Tische und Stehlampen in die jeweiligen Räume zurückbringen, Decken und Kissen auf die jeweiligen Betten zurücklegen etc.
  • Alle Zimmer sind vor der Abreise gut durchzulüften, die Heizungen bitte aufgedreht lassen.‣
  • Aufräumen und Säubern des Geländes.


Beschädigungen: bitte bei Marco Schwuchow melden (Tel. 033875/30740) oder spätestens bei Abreise mitteilen. Sachschäden, die während des Aufenthaltes entstehen, müssen der Gruppe in Rechnung gestellt werden.

JUGENDHAUS STRODEHNE

Backofenberg 16

14715 Havelaue OT Strodehne


TEL (030) 844 09 815

INFO@JUGENDHAUS-STRODEHNE.DE


(c) Trägerverein Jugendhaus Strodehne e.V - Impressum